Schritt 1: Eine Verbindung zu Ihren Daten herstellen

Ihre Vorgesetzte hat Sie gebeten, den Gesamtumsatz und die Rentabilität des Unternehmens zu untersuchen und wichtige Bereiche mit Verbesserungspotenzial zu ermitteln. Sie haben Unmengen von Daten, doch Sie finden keinen Anfang. Sie beschließen, die kostenlose Testversion von Tableau Desktop auszuprobieren.

Starten von Tableau Desktop – Einstieg

Wenn Sie Tableau Desktop öffnen, sehen Sie als Erstes die Startseite. Dort wählen Sie den zu verwendenden Connector aus, d. h. wie Sie eine Verbindung zu Ihren Daten herstellen.

Auf der Startseite finden Sie verschiedene Optionen:

  • Klicken Sie auf das Tableau-Symbol oben links auf einer beliebigen Seite, um zwischen der Startseite und dem Arbeitsbereich für die Dokumenterstellung umzuschalten.

  • Connect bietet die folgenden Möglichkeiten:

    • Herstellen einer Verbindung zu Daten, die in einer Datei gespeichert sind, beispielsweise Microsoft Excel, PDF, räumliche Dateien u. v. m.

    • Herstellen einer Verbindung zu Daten, die auf einem Server gespeichert sind, beispielsweise Tableau Server, Microsoft SQL Server, Google Analytics u. v. m.

    • Herstellen einer Verbindung zu einer Datenquelle, zu der schon früher eine Verbindung hergestellt wurde.

    Tableau unterstützt Optionen für Verbindungen zu einer Vielzahl an Daten, die an den verschiedensten Orten gespeichert sind. Im Bereich Verbinden werden die häufigsten Verbindungsziele angezeigt. Mit den Links Mehr rufen Sie weitere Optionen ab. Weitere Informationen zu Datenquellen finden Sie in der Lernbibliothek (im oberen Menü).

  • Unter Öffnen können Sie bereits angelegte Arbeitsmappen öffnen.

  • Unter Beispielarbeitsmappen finden Sie Beispiele für Dashboards und Arbeitsblätter, die von Tableau Desktop bereitgestellt werden.

  • Unter Entdecken finden Sie weitere Ressourcen, z. B. Video-Tutorials, Foren oder das "Viz of the week", in dem Sie weitere Anregungen zum Aufbau erhalten.

Klicken Sie im Bereich Verbinden unter Gespeicherte Datenquellen auf Beispiel – Superstore, um eine Verbindung zum Beispiel-Datensatz herzustellen. Der Bildschirm sieht in etwa folgendermaßen aus:

Der Datensatz "Beispiel – Superstore" ist in Tableau enthalten. Er enthält Informationen zu Produkten, Umsätzen, Gewinnen und vielem mehr, mit denen Sie wichtige Bereiche mit Verbesserungspotenzial innerhalb dieses fiktiven Unternehmens ermitteln können.

Weitere Informationen: Was macht Tableau mit Ihren Daten?

Sobald die Verbindung zu Ihren Daten steht, wird Folgendes in Tableau ausgeführt:

  • Ein neues Arbeitsblatt wird geöffnet. In diesem leeren Bereich erstellen Sie Ihre erste Ansicht.

  • Zeigt die Datenquelle an, mit der Sie verbunden sind. Wenn Sie mehrere Datenquellen verwenden, werden diese hier aufgelistet.

  • In den Datenbereich links werden Spalten aus Ihrer Datenquelle eingefügt. Die Spalten werden in Form von Feldern hinzugefügt.

  • Die Daten werden automatisch Datentypen (z. B. Datum, Zahl oder Zeichenfolge) und Rollen (Dimension oder Kennzeichen) zugewiesen. (Diese Begriffe werden später noch näher erläutert.)

Wenn Sie sich für die pikanten Details interessieren, wählen Sie unten links die Registerkarte "Datenquelle". Hier sehen Sie die ersten 1.000 Zeilen in Ihren Daten, und so mancher Analytiker wird schier verrückt: Felder sortieren oder ausblenden, Felder in mehrere Spalten aufteilen und Spaltenüberschriften umbenennen, und das alles, ohne die ursprünglichen Daten anzurühren. Alle Abläufe in Tableau bleiben auch in Tableau; Ihre Daten sind sicher.

Hinweis: Wenn Sie zum Prüfen der Details zur Datenquelle navigiert sind, gelangen Sie per Klick auf Blatt 1 zu Ihrem Ausgangspunkt zurück.

Weitere Informationen zur Seite "Datenquelle" finden Sie in der Lernbibliothek (im oberen Menü).

Weitere Informationen: Bereiten Sie Ihre eigenen Daten vor.

Wenn Sie in Tableau eine Verbindung zu Ihren eigenen Daten herstellen, müssen Sie Ihre Daten ggf. zunächst vorbereiten. Dies ist erforderlich, da Tableau bestimmte Annahmen zu Ihren Daten aufstellt, damit diese fehlerfrei angezeigt werden und Sie problemlos damit arbeiten können.

Weitere Informationen zum Vorbereiten Ihrer Daten finden Sie in der Lernbibliothek (im oberen Menü).

Weiter mit Schritt 2: Erster Überblick per Drag & Drop

Danke für Ihr Feedback. Beim Senden Ihres Feedbacks ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie es erneut oder senden Sie uns eine Nachricht.