War diese Seite hilfreich?
Ja Nein

Anzeigen von Serverlizenzen

Tableau Server für Windows beinhaltet nun Tableau Services Manager (TSM), der das Konfigurationsdienstprogramm und das tabadmin-Befehlszeilentool ersetzt. Wenn Sie Hilfe zu einer früheren Version von Tableau Server benötigen, schlagen Sie auf der Seite Tableau-Hilfe nach.

Serveradministratoren können die Lizenz- und Produktschlüsselinformationen für Tableau Server anzeigen.

Anzeigen von Lizenzen über die Tableau Server-Web-Benutzeroberfläche

Die Navigation zur Seite "Lizenzen" in Tableau Server ist davon abhängig, ob Sie über eine einzelne Site oder mehrere Sites verfügen:

  • Klicken Sie auf einem Server mit einer Site auf Einstellungen und Lizenzen:

  • Klicken Sie auf einem Server mit mehreren Sites im Site-Menü nacheinander auf Alls Sites verwalten, Einstellungen und Lizenzen:

    Hinweis: Die Option Alle Sites verwalten wird nur dann angezeigt, wenn Sie als Serveradministrator angemeldet sind.

Auf dieser Seite werden Informationen zu Lizenzen angezeigt, die auf Ihrem Server aktiviert wurden, einschließlich der Benutzer-basierten (befristet) und Kern-basierten Lizenzen.

  1. Öffnen Sie TSM in einem Browser:

    http://<tsm-computer-name>:8850

  2. Klicken Sie auf Konfiguration, und anschließend auf Lizenzierung:

    In der Tabelle werden der Produktschlüssel, das Ablaufdatum und das Ablaufdatum der Wartung angezeigt.

    Hinweis: Die von der TSM-Webschnittstelle bereitgestellten Informationen sind beschränkt. Verwenden Sie die TSM-Befehlszeilenschnittstelle oder die Webschnittstelle von Tableau Server, um weitere Lizenzierungsinformationen anzuzeigen, einschließlich der Anzahl Benutzer-basierter Lizenzen für die einzelnen Typen (Ersteller, Explorer und Betrachter).

  1. Öffnen Sie auf dem Ausgangsknoten (dem Knoten, auf dem TSM installiert ist) als Administrator eine Eingabeaufforderung.

  2. Führen Sie den folgenden Befehl aus:

    tsm licenses list,

Die Ausgabe gibt an, ob Tableau Server eine benutzerbasierte Lizenz, eine Core-basierte Lizenz oder eine Kombination aus beiden verwendet. Die Ausgabe dieses Befehls ist wie folgt formatiert:

 

KEY TYPE CREATOR EXPLORER VIEWER GUEST ACCESS LIC EXP MAINT EXP VALID
<KEY> Term | # Cores Seat # Seat # Seat # true | false mm/dd/yy mm/dd/yy true | false

Ein Server mit einer Kern-basierten Lizenz und einem zweiten Lizenzschlüssel zur Bereitstellung Benutzer-basierter Lizenzen kann beispielsweise eine Befehlsausgabe erzeugen, die der folgenden ähnelt:

 

KEY TYPE CREATOR EXPLORER VIEWER GUEST ACCESS LIC EXP MAINT EXP VALID
<KEY> Term 5 5 100 false mm/dd/yy N/A true
<KEY> 32 Cores 0 Unlimited Unlimited true N/A mm/dd/yy true

 

Hinweis: Die Lizenzbedingungen für Benutzer mit Ersteller-, Explorer- oder Betrachter-Rolle werden gemäß den Bedingungen der Benutzer-basierten Lizenz (Abonnementlizenz) festgelegt, sofern vorhanden. Demzufolge bietet ein Server, für den nur eine Kern-basierte Lizenz vorliegt, unbeschränkte Benutzer mit Explorer- und Betrachter-Rolle sowie Gastzugriff, jedoch keine Benutzer mit Ersteller-Rolle. Durch das Hinzufügen einer Benutzer-basierten Lizenz werden diese Einstellungen überschrieben. Dafür wird eine bestimmte Anzahl Ersteller-, Explorer- und Betrachter-Benutzer bereitgestellt, und der Gastzugriff wird deaktiviert. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Verwenden benutzerbasierter Lizenzen auf einem Server mit Core-basierter Lizenzierung.