War diese Seite hilfreich?
Ja Nein

Anpassen der Darstellung der Karte

In diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie die Darstellung einer Kartenansicht in Tableau anpassen können.

Hinweis: Für viele der Aufgaben in diesem Artikel wird der Bereich Kartenebenen verwendet. Um diesen Bereich zu öffnen, wählen Sie Karte > Kartenebenen aus. In älteren Versionen von Tableau müssen Sie Karte > Kartenoptionen auswählen.

In diesem Artikel

Auswählen eines Hintergrundkartenstils von Tableau

Wenn Sie mit der Tableau-Hintergrundkarte verbunden sind, können Sie zwischen drei integrierten Hintergrundstilen (normal, hell oder dunkel) wählen. Im Folgenden werden diese drei Stile dargestellt:

Normal Hell Dunkel

So wählen Sie einen Hintergrundkartenstil von Tableau aus:

  1. Wählen Sie Karte > Kartenebenen aus.

  2. Klicken Sie im Bereich "Kartenebenen" auf der linken Seite des Arbeitsbereichs unter "Hintergrund" auf das Dropdown-Menü Stil, und wählen Sie dann einen Hintergrundkartenstil aus.

  3. Weitere Informationen zu den integrierten Hintergrundkarten von Tableau finden Sie unter Hintergrundkarten auswählen.

Importieren eigener Hintergrundkarten

Wenn Ihnen die integrierten Hintergrundkartenstile von Tableau nicht zusagen, können Sie eigene Hintergrundkarten von einem WMS-Server (Web Map Service) oder eine Mapbox-Karte importieren.

So importieren Sie eigene Hintergrundkarten:

  1. Wählen Sie Karte > Hintergrundkarten > Kartendienste aus.

  2. Klicken Sie im Dialogfeld "Kartendienste" auf Hinzufügen, und wählen Sie dann WMS-Server oder Mapbox-Karten aus, die hinzugefügt werden sollen.

  3. Befolgen Sie die Eingabeaufforderungen, um eine Verbindung zwischen Tableau und dem Kartendienst Ihrer Wahl herzustellen.

    Weitere Informationen finden Sie unter Verwenden von WMS-Servern (Web Map Service) oder unter Verwenden von Mapbox-Karten.

  4. Klicken Sie auf Schließen, wenn Sie den Vorgang abgeschlossen haben.

  5. Wählen Sie Karte > Hintergrundkarten und dann die Hintergrundkarte aus, die Sie verwenden möchten.

    Die Karte wird aktualisiert und zeigt die ausgewählte Hintergrundkarte an.

Hinzufügen eines statischen Hintergrundbilds

Neben dem Importieren eigener Hintergrundkarten haben Sie die Möglichkeit, Ihrer Arbeitsmappe ein statisches Hintergrundbild hinzuzufügen und die Daten darauf anzuzeigen. Sie könnten hierfür beispielsweise das Bild einer Karte aus Google Maps verwenden.

Weitere Informationen erhalten Sie unter folgenden Themen:

Hinzufügen oder Entfernen von Kartenebenen

Wenn Sie die Hintergrundkarte von Tableau, eine WMS-Karte oder eine Mapbox-Karte verwenden, die benutzerdefinierte Ebenen enthält, können Sie Ebenen hinzufügen oder entfernen, um interessante Punkte auf der Karte zu kennzeichnen. So können Sie z. B. Straßen und Autobahnen oder Landesgrenzen auf der Karte einblenden, um Ihre Daten mit Kontext zu versehen.

So können Sie Kartenebenen hinzufügen oder entfernen:

  1. Wählen Sie Karte > Kartenebenen aus.

  2. Wählen Sie im Bereich "Kartenebenen" unter "Kartenebenen" eine oder mehrere Kartenebenen aus.

    Hinweis: Einige Kartenebenen sind nur bei bestimmten Zoomstufen sichtbar. Wenn eine Kartenebene in der aktuellen Zoomstufe nicht verfügbar ist, wird diese Ebene ausgeblendet (grau dargestellt).

    Sollen nicht verfügbare Ebenen verwendet werden, vergrößern Sie die Ansicht weiter.

In der nachfolgenden Tabelle werden die Kartenebenen beschrieben, die automatisch zusammen mit der Tableau-Hintergrundkarte angeboten werden.

Name der Ebene Beschreibung
Basis Zeigt die Basiskarte einschließlich Wasser- und Landbereichen an.
Länderabdeckung Schattiert unbebaute Gebiete und Parks, um der Karte mehr Tiefe zu verleihen.
Küstenlinien Zeigt Küstenlinien an.
Straßen und Autobahnen Markiert Bundesstraßen und Autobahnen sowie Straßen in der Stadt. Diese Ebene enthält auch die Namen der Autobahnen und Straßen.
Dünne Länder-/Regionsgrenzen Zeigt Grenzen und Namen von Ländern/Regionen als hellgraue Kontur an.
Länder-/Regionsnamen hell Land und Region werden in Hellgrau angezeigt.
Länder-/Regionsgrenzen Hebt Länder- und Regionsgrenzen in einem dunkleren Grau hervor.
Länder-/Regionsnamen Hebt Länder- und Regionsgrenzen in einem dunkleren Grau hervor.
Bundesland-/Kantongrenzen hell Zeigt Bundeslandgrenzen und -namen als hellgraue Kontur an.
Namen von Bundesländern/Kantonen hell Namen von Bundesländern und Kantonen werden in Hellgrau angezeigt.
Grenzen von Bundesländern/Kantonen Hebt die Grenzen von Bundesländern und Kantonen in einem dunkleren Grau hervor.
Namen von Bundesländern/Kantonen Hebt die Namen von Bundesländern und Kantonen in einem dunkleren Grau hervor.
Grenzen von Counties in den USA Hebt die Grenzen von Counties in den USA hervor.
Namen von Counties in den USA Hebt die Namen von Counties in den USA hervor.
Postleitzahlbereiche Markiert die Postleitzahlbereiche in den USA. Sie müssen die Ansicht vergrößern, um diese Ebene anzuzeigen.
Postleitzahlbezeichnungen Zeigt die Beschriftungen für Postleitzahlen in den USA an. Sie müssen die Ansicht vergrößern, um diese Ebene anzuzeigen.
Ortskennzahlbereiche Markiert die Ortskennzahlbereiche in den USA. Sie müssen die Ansicht vergrößern, um diese Ebene anzuzeigen.
Ortskennzahlbezeichnungen Zeigt die Beschriftungen für die Ortskennzahlen in den USA an. Sie müssen die Ansicht vergrößern, um diese Ebene anzuzeigen.
Grenzen von Großräumen in den USA (CBSA) Markiert die Grenzen der Metropolitan Statistical Areas sowie der Micropolitan Areas in den USA.
Bezeichnungen von Großräumen in den USA (CBSA) Zeigt die Beschriftungen der Metropolitan Statistical Areas und der Micropolitan Areas in den USA an.
Ortsnamen Zeigt die Ortsnamen aus Länder-/Regionsnamen, Länder-/Regionsgrenzen, Städtenamen, Gewässern, Parks, Universitäten usw. an. Diese Ebene ist von der Zoomstufe abhängig.

Hinzufügen von US-Datenschichten

Wenn Sie die Hintergrundkarte von Tableau verwenden, können Sie auch verschiedene vordefinierte Datenebenen aktivieren, mit denen US-Zensusinformationen angezeigt werden.

Hinweis: Kartendatenebenen sind nur für Standorte in den USA verfügbar.

Um Datenebenen für Standorte außerhalb der USA hinzuzufügen, können Sie eine Verbindung zu einem WMS-Server herstellen, der die gewünschten demografischen Informationen enthält. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Verwenden von WMS-Servern (Web Map Service).

So fügen Sie US-Datenebenen zu Ihrer Kartenansicht hinzu:

  1. Wählen Sie Karte > Kartenebenen.

  2. Gehen Sie im Bereich Kartenebenen unter Datenebene wie folgt vor:

    • Klicken Sie auf das Dropdown-Menü Ebene, und wählen Sie eine Datenschicht aus.

    • Klicken Sie auf das Dropdown-Menü Nach, um die Daten nach Bundesstaat, Land, Postleitzahl oder Blockgruppe aufzuschichten.

    • Klicken Sie auf das Dropdown-Menü Mithilfe von, um ein Farbschema auszuwählen.

Sobald Sie eine Datenebene ausgewählt haben, wird sie als Schattierung zur Karte hinzugefügt, und anhand einer Legende werden die Farben der einzelnen Ebenen erläutert. Um diese Legende ein- bzw. auszublenden, wählen Sie Karte > Kartenlegende aus.

Ändern des Markierungstyps

Wenn Sie der Ansicht ein geografisches Feld hinzufügen, erstellt Tableau standardmäßig eine Punktkarte. Diese können Sie in eine Polygonkarte (gefüllt), eine Linienkarte oder eine Dichtekarte (Heatmap) umwandeln.

Hinweis: Gefüllte Karten sind auf Stadt- oder Postleitzahlebene nicht verfügbar.

So wandeln Sie eine Punktkarte in eine gefüllte oder eine Linienkarte um:

  • Klicken Sie auf der Karte "Markierungen" auf die Dropdown-Liste für den Markierungstyp, und wählen Sie Karte aus.

     

So wandeln Sie eine Punktkarte in eine Heatmap (Dichtekarte) um:

  • Klicken Sie auf der Karte "Markierungen" auf die Dropdown-Liste "Markierungstyp", und wählen Sie Dichte aus.

Hinzufügen von Detailebenen

Bei Karten werden Ihre Daten für jede hinzugefügte Detailebene immer granularer. So können Sie etwa die Fettleibigkeitsraten auf bundesstaatlicher Ebene betrachten, oder Sie können sich die Daten auf Landesebene anzeigen lassen (siehe folgende Beispiele). Das Hinzufügen oder Entfernen von Ebenen oder Details verändert die Darstellung Ihrer Karte.

So fügen Sie Detailebenen zur Ansicht hinzu:

  • Ziehen Sie unter "Dimensionen" ein geografisches Feld zu Details auf der Karte "Markierungen".

Hinzufügen der Farbe

Es gibt zwei Möglichkeiten, um Ihrer Kartenansicht eine Farbe hinzuzufügen: Sie können Standorte nach Kategorien oder nach Mengenangaben einfärben lassen.

So färben Sie Standorte nach Kategorien ein:

  • Ziehen Sie im Bereich Daten eine Dimension auf Farbe auf der Karte "Markierungen".

    Das Bild unten zeigt jeden Bundesstaat der USA nach Region eingefärbt: Westen, Mitte, Süden und Osten. Die Dimension "Region" befindet sich im Feld "Farbe" auf der Karte "Markierungen".

So färben Sie Standorte nach Mengenangaben ein:

  • Ziehen Sie im Bereich Daten eine Kennzahl auf Farbe auf der Karte "Markierungen".

    Das Bild unten zeigt jeden Bundesstaat der USA nach dem erzielten Umsatz eingefärbt. Die Kennzahl "Umsatz" befindet sich im Feld "Farbe" auf der Karte "Markierungen".

Weitere Informationen zu Farben finden Sie unter Farbpaletten und Effekte.

Hinzufügen von Beschriftungen

Sie können Ihren Standorten Beschriftungen hinzufügen, um weitere Kontextinformationen bereitzustellen. Beispielsweise können Sie den Namen und den Umsatz des Standorts hinzufügen.

Ziehen Sie zum Hinzufügen einer Beschriftung zu Ihren Daten im Bereich Daten eine Dimension oder Kennzahl auf Beschriftung auf der Karte "Markierungen".

Daraufhin wird im Zentrum Ihres Standorts (bei Polygonen) oder neben Ihrem Standort (bei einem Datenpunkt) eine Beschriftung angezeigt.

Sie können mehrere Beschriftungen hinzufügen.

Anpassen der Größe Ihrer Datenpunkte

Sie können die Größe der Datenpunkte für Vergleiche oder Gegenüberstellungen anpassen oder kleine Datenpunkte besser sichtbar machen.

So passen Sie die Größe der Datenpunkte einheitlich an:

  • Klicken Sie auf der Karte "Markierungen" auf Größe, und bewegen Sie dann den Schieberegler nach links oder rechts.

So passen Sie die Größe der Datenpunkte entsprechend der Menge an:

  • Ziehen Sie unter "Kennzahlen" ein Feld auf Größe auf der Karte "Markierungen".

 

Erstellen von benutzerdefinierten QuickInfos

Sie können benutzerdefinierte QuickInfos erstellen, die zusätzliche Informationen zu Ihren Standorten anzeigen, wenn Benutzer den Mauszeiger darüber bewegen oder darauf klicken. Sie können eigene Informationen für alle Markierungen eingeben, oder Sie können ein Feld hinzufügen, das mit entsprechenden Informationen zu jeder Markierung aktualisiert wird.

So fügen Sie einer QuickInfo ein Feld hinzu:

  • Ziehen Sie im Bereich "Daten" das Feld auf QuickInfo auf der Karte "Markierungen".

So bearbeiten Sie eine QuickInfo:

  1. Klicken Sie auf der Karte "Markierungen" auf QuickInfo.

  2. Formatieren Sie die QuickInfo im Dialogfeld "QuickInfo bearbeiten", damit sie gemäß Ihren Vorstellungen angezeigt wird.

Weitere Informationen zum Anpassen von QuickInfos finden Sie unter Formatieren von QuickInfos (nur Tableau Desktop) und unter Hinzufügen von Quickinfos zu Markierungen.

Siehe auch:

Konzepte der Kartenerstellung in Tableau

Verwenden von WMS-Servern (Web Map Service)

Verwenden von Mapbox-Karten

Hintergrundkarten auswählen